Lade Veranstaltungen

Datum: 16. Juni 2021
Zeit: 18.30 – 20.00 Uhr
Ort: Die Veranstaltung wird via ZOOM angeboten. Der Zugangslink wird kurz vor der Veranstaltung zugestellt

Referenten:
Jonas Fischer
Jurist, beratender Experte für alternative Streitbeilegungsverfahren, EXPADR
Co-Autor des Buches über Alternative Dispute Resolution (ADR), Forscher und Habilitand im Bereich Digitalisierung und Recht am Berkman Klein Center for Internet and Society, Harvard Law School

Anne Mirjam Schneuwly
Oberassistentin und Habilitandin an der Universität Zürich, RWI , Mitbegründerin der Plattform EXPADR, Gutachterin/ Beratende Expertin für alternative Streitbeilegungsverfahren, Co-Autorin des Buches “ADR – Alternative Dispute Resolution”

Regelmässig hängt der Erfolg einer professionellen Konfliktbewältigung auch davon ab, welche Methode (Moderation, Mediation, Verweis an eine Schlichtungsstelle oder Ombudsmann, Schiedsgericht) aus dem breiten Spektrum der ADR-Verfahren zur Lösung eines konkreten Konflikts ausgewählt wird. Nicht alle Methoden eignen sich für alle Konstellationen.

Jonas Fischer und Anne Mirjam Schneuwly haben sich intensiv damit auseinandergesetzt, nach welchen Gesichtspunkten diese Entscheidungen von ExpertInnen getroffen werden können und wie wichtig eine aktive Mitarbeit der betroffenen Parteien bei der Wahl des ADR-Verfahrens ist. Dabei wird der Fokus auch auf die hybriden ADR-Verfahren gelegt, wie z.B. Med-Arb oder Arb-Med, welche aus mehreren verschiedenen ADR-Methoden zusammengesetzt sind. Gerade diese erfreuen sich in der letzten Zeit grosser Beliebtheit.

Für die Veranstaltung anmelden